24. Landesdelegiertentag: Florian Leitner zum neuen Landesvorsitzenden der GdP Bayern gewählt

Der 42-jährige Erste Polizeihauptkommissar Florian Leitner aus Erding wurde am 24. Landesdelegiertentag der Gewerkschaft der Polizei Bayern am 14./15. Juni 2023 in Bad Gögging zum neuen Landesvorsitzenden in Bayern gewählt.

Florian Leitner tritt damit die Nachfolge des scheidenden Landesvorsitzenden Peter Pytlik aus Krumbach an, der die GdP Bayern seit 2020 u.a. durch die schwierige Corona-Zeit führen musste. Peter Pytlik sowie auch Peter Schall, der 2020 Corona-bedingt nur in kleinstem Rahmen verabschiedet werden konnte, wurden beide zu Ehrenvorsitzenden der GdP Bayern ernannt.

Neben dem Amt des Landesvorsitzenden wurde auch das gesamte Gremium des Geschäftsführenden Landesbezirksvorstands neu gewählt. Zu Stellvertretern von Florian Leitner wurden gewählt: Daniela Bartel aus Memmingerberg, Jan Pfeil aus Weilheim, Johannes Distler aus München sowie für den Bereich Tarif Reinhard Brunner aus Straubing.

Zum neuen Schriftführer wurde Michael Ertl aus Rosenheim gewählt, zu seinem Stellvertreter Klaus Gumbrecht aus Nürnberg. Als Finanzvorstände wurden Gerwin Bernhard aus Memmingerberg und Ralph Küttenbaum aus Würzburg gewählt. Außerdem wurden Uwe Krause und Markus Schirmer von der Bereitschaftspolizei als Beisitzer in den GLBV gewählt.

Innenminister Joachim Herrmann bedankt sich beim alten Landesvorsitzenden Peter Pytlik und gratuliert Florian Leitner zur Wahl zum GdP-Landesvorsitzenden

Die zunehmende Gewaltbereitschaft in unserer Gesellschaft mit stetig steigenden Zahlen an verletzten Polizeibeamtinnen und -beamten stand im Mittelpunkt des Öffentlichen Teils des Landesdelegiertentages. Nach der Festrede des Innenministers Joachim Herrmann, in der Herrmann den anwesenden Polizeibeamtinnen und –beamten für ihren stets herausragenden Einsatz dankte, diskutierten die MdL Manfred Ländner (CSU), Florian von Brunn (SPD), Wolfgang Hauber (FW), Katharina Schulze (Grüne) und Alexander Muthmann (FDP) unter der Moderation von Oliver Bendixen über zentrale Themen im Polizeibereich. Die MdL nutzten die Debatte um ihre Standpunkte für die anstehende Landtagswahl Anfang Oktober darzulegen. Der GdP-Landesvorsitzende Florian Leitner sowie der GdP-Bundesvorsitzende Jochen Kopelke fühlten den Abgeordneten auf den Zahn, zu welchen „Investitionen“ im Polizeibereich die verschiedenen Fraktionen bereit sind.   

Unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft gestalten“ diskutierten die über 200 Delegierten im größten Tagesordnungspunkt, der Beratung von Anträgen, aktuelle Probleme und Defizite der bayerischen Polizei. Insgesamt wurden von den Delegierten mehr als 200 Anträge diskutiert und letztendlich verabschiedet.

Deutsche Polizei
DP Landesjournal Bayern Oktober 2023