2. Runde der Tarifverhandlungen TV-L gescheitert

Liebe Kolleginnen und Kollegen, jetzt ist es wieder einmal so weit. Warnstreiks und Demonstrationen stehen bis zur 3. Verhandlungsrunde beginnend am 07.12. – ggf. 09.12.2023 in Potsdam vor der Tür!

Die Arbeitgeberseite hat unsere Forderungen für die Tarifrunde der Länder als völlig überzogen dargestellt und uns kein Angebot vorgelegt!

Wir haben ein deutliches Zeichen der Wertschätzung gefordert und was hat uns die Arbeitgeberseite bis jetzt entgegengebracht? Nichts!!!!

Jetzt beginnt unsere Zeit als Gewerkschafter! Derzeit planen wir von der GdP Bayern verschiedene Aktionen um unseren Unmut kundzutun.

Unser Arbeitgeber will uns auf der Straße sehen! Das sollen sie gerne haben! Wir geben Euch rechtzeitig bescheid, wann es losgeht!

Jetzt sind alle gefordert! Tarifbeschäftigte, Auszubildende, Beamtinnen und Beamte, Rentnerinnen und Rentner, Versorgungsempfänger und alle die sich außerdem noch angesprochen fühlen!

Sprecht eure Kolleginnen und Kollegen in den jeweiligen Dienststellen an, um sie zu animieren bei den verschiedenen GdP-Aktionen aktiv mitzumachen! Mobilisiert eure Mitglieder und die es gerade jetzt werden wollen! Siehe Tarif-Mitgliederwerbeaktion der GdP Bayern!

Wir sind bereit und Ihr? Dann macht mit! Jetzt zählt`s!

Gemeinsam Zukunft gestalten!

Viele Grüße

Reinhard

Deutsche Polizei
DP April 2024 mit Landesjournal Bayern