Neuer Bezirksgruppenvorstand am BG-Tag in Niederbayern gewählt

Die BG Niederbayern lud am 08. Mai 2024 nach Holzhausen in das dortige Trachtenkulturzentrum zum Bezirksgruppentag ein

Der neue geschäftsführende Vorstand der Bezirksgruppe Niederbayern


Neuwahlen des Vorstands

Ein zentraler Punkt des Bezirksgruppentags war die Wahl eines neuen Vorstands. Nach einer engagierten Wahlphase wurde ein neues Team gewählt, das die Interessen der niederbayerischen Gewerkschaftsmitgliedern in den kommenden Jahren vertreten wird. Als Vorsitzender wurde Andreas Holzhausen erneut im Amt bestätigt, er betonte in seiner Rrede die Wichtigkeit von Solidarität und Zusammenhalt innerhalb der Polizei sowie die Notwendigkeit, den Dialog mit der Politik zu intensivieren.

Der Gesamtvorstand der Bezirksgruppe Niederbayern

Podiumsdiskussion zum Thema „Gewalt gegen Rettungskräfte“

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung war die Podiumsdiskussion, die sich dem aktuellen und brisanten Thema „Gewalt gegen Rettungskräfte – Lass Retten!“ widmete. An der Diskussion nahmen namhafte Vertreter aus der Politik teil, darunter die Landtagsabgeordnete Ruth Müller (SPD), der Landtagsabgeordneter Florian Siekmann (Bündnis90/Die Grünen), Landtagsabgeordneter Josef Heisl (CSU), Abgeordneter des Landtags Tobias Beck (Freie Wähler), sowie Nikolaus Höfler (Vorsitzender Bezirksfeuerwehrverband Niederbayern e.V.).

In der Diskussion wurde intensiv steigende Gewaltbereitschaft gegenüber Rettungskräften der Blaulichtorganisationen, der Feuerwehr und der Polizei thematisiert. Die Teilnehmer waren sich einig, dass dieser Trend alarmierend sei und dringend Maßnahmen erfordere. Passend hierzu wurde eine Resolution zu der niederbayerischen Initiative „Lass Retten!“ überreicht und den Vetretern aus der bayerischen Politik mit auf dem Nachhauseweg gegeben.

v.L.n.R.: Martin Lehner (GdP), Tobias Beck (FW), Florian Siekmann (B90/Die Grünen), Ruth Müller (SPD), Andreas Holzhausen (GdP), Josef Heisl (CSU), Nikolaus Höfler (Bezirksfeuerwehrverband Niederbayern e.V.)

Deutsche Polizei
DP Landesjournal Bayern Juni 2024